Kreativität ist kein Zufall und Begeisterung mein Ziel!
Kontakt: +49 176 66678432
oder per Email: info@lichtritzer.de

Zombies – fast zum Anfassen

Bericht und Fotos im Auftrag von Oberberg-Aktuell

Kurzweilig mit Charme und Witz präsentierten die Sänger ihr neues Album.

Kurzweilig mit Charme und Witz präsentierten die Sänger ihr neues Album.

Lindlar– Die bekannte Kölner A Capella-Gruppe „Wise Guys“ gastierte am letzten Wochenende zweimal im Kulturzentrum Lindlar – Der neue Bassmann sang sich sogleich in die Herzen des Publikums.

Es hatte etwas von der Reise nach Jerusalem. Denn ein wenig Chaos kam im Parkett des Kulturzentrums schon auf, als sich die Besucher auf Platzsuche begaben. Denn nachdem die Karten zum „Wise Guys“-Konzert versehentlich spiegelverkehrt verkauft wurden, galt es für jeden Gast erstmal, seinen richtigen Stuhl zu finden. Das jedoch stellte nicht wirklich ein Problem da und das Konzert konnte pünktlich beginnen.

Andrea Figallo, der neue Bassmann, überzeugte durch das Publikum von Anfang an.

Andrea Figallo, der neue Bassmann, überzeugte das Publikum von Anfang an.

Wie es sich für eine A Capella-Musikgruppe gehört, holen sie ihr neuestes Mitglied nicht „einfach so“ auf die Bühne, sondern präsentierten den Italiener Andrea Figallo in ihrer unnachahmlichen musikalischen Art. Der neue Bassmann konnte gleich zu Beginn beweisen, welch tiefe Töne seiner Kehle entspringen und begeisterte so das Publikum von Anfang an. Die Kölner Band präsentierte in einer klanglich beeindruckenden Show ihr aktuelles Album „Zwei Welten“. Gleich in zwei ausverkauften Konzerten durften die je 740 Lindlarer Zuschauer im Kulturzentrum mal leise, nachdenkliche Stücke wie „Nach Hause“ oder „Das war nicht geplant“, aber auch fetzige Pop-Medleys mit Stücken von Lady Gaga und Lykke Li hören. Einen kleinen Seitenhieb an die Deutsche Bahn fehlte ebenso wenig wie die Persiflage an die Hürther Zombie-Nachbarschaft. Selbst vor Hip-Hop Darbietungen machte das Quintett nicht halt und unterstützte die Songs mit einer tänzerischen Bühnenperformance, die „Wise Guys“-typisch vorgetragen wurde.

Die Zombies aus Hürth auf der Bühne des Kulturzentrums

Die Zombies aus Hürth auf der Bühne des Kulturzentrums

Besser als der rheinbergische Landrat Dr. Hermann-Josef Tebroke hätte man es nicht ausdrücken können, der sich ebenfalls unter den Zuschauern befand und als echter Fan outete: „Wise Guys hören, ist wie Urlaub, vor allem in dieser ‚Wohnzimmeratmosphäre'“. Und tatsächlich gaben sich die fünf sehr bodenständig und volksnah, eben fast zum Anfassen. Das Lindlarer Publikum dankte es den Jungs mit stehenden Ovationen und nicht enden wollendem Applaus und so war die Panne beim Verkauf der Karten längst vergeben und vergessen.

Zum originalen Bericht von Oberberg-Aktuell

Das könnte Sie auch interessieren:

1 Kommentar
  1. Claudia Kippels-Klug

    Tolle Fotos !!!

Schreibe einen Kommentar

Admin

FB- Fanseite

UserOnline

Besucher: 2 Gäste 1 Robot

Statistiken

  • 226Diese Seite:
  • 450147Seitenaufrufe ges.:
  • 190Seitenaufrufe heute:
  • 188142Besucher gesamt:
  • 73Besucher heute:
  • 86Besucher gestern:
  • 123Besucher pro Tag:
  • 2. Juni 2010gezählt ab: