Kreativität ist kein Zufall und Begeisterung mein Ziel!
Kontakt: +49 176 66678432
oder per Email: info@lichtritzer.de

Vorbildcharakter über die Region hinaus

Hagen Jobi (rechts) gab den Startschuss zum Sponsorenlauf der Kleinsten.

Hagen Jobi (rechts) gab den Startschuss zum Sponsorenlauf der Kleinsten.

- Die Helen-Keller-Schule in Oberbantenberg feierte ihr 45-jähriges Bestehen – Schüler liefen beim Sponsorenlauf für einen guten Zweck.

Da hatte der oberbergische Landrat Hagen Jobi sichtlich Spaß, als die Schüler Runde um Runde für einen guten Zweck beim Sponsorenlauf abspulten. Zuvor hatten sich die gut 80 Läufer einen oder mehrere Sponsoren organisiert, die für jede geschaffte Runde einen Obolus beisteuerten, um mit der Hälfte der Einnahmen das Kinderhospiz „Balthasar“ in Olpe zu unterstützen. Über die andere Hälfte durften die Schüler der Helen-Keller-Schule aus Oberbantenberg selbst verfügen und wünschten sich eine neue Rasenfläche auf dem Schulhofsgelände.

Jeder der Läufer legte sich kräftig ins Zeug und genoss die Anfeuerungen von Eltern, Verwanden, Freunden und Bekannten

Jeder der Läufer legte sich kräftig ins Zeug und genoss die Anfeuerungen von Eltern, Verwanden, Freunden und Bekannten

Die Schule feierte ihr 45-jähriges Bestehen und Schulleiter, Jochen Schöpe freute sich über die hohe Resonanz der Besucher, die zum einen die Läufer lauthals feierten und unterstützten und zum anderen reges Interesse an den Ergebnissen der Projektwoche hatten. Begeistert zeigte sich auch Jobi über die Erfolge der individuellen Förderung eines jeden Schülers in den vergangenen 45 Jahren. Ere sei der Einladung gerne gefolgt, bekannte der Landrat. „Die Schule ist ein Aushängeschild des Oberbergischen und weit über die Regionsgrenzen hinaus als Vorbild für ähnliche Schulformen bekannt.“, so der Landrat.

Die  Schüler indes legten sich beim Sponsorenlauf mächtig ins Zeug und präsentierten anschließend  stolz ihre Projekte. Bunt ging es beim „Siebdruck“ zu und die Pflasterarbeiten während der Innenhofgestaltung konnten sich ebenso sehen lassen wie das Dunkelcafe, die Cocktail-Bar oder verschiedene kulinarische Highlights. Auch gab es Spannendes aus der Waldwoche zu entdecken und kleine Akrobaten versuchten sich in der Zirkusmanege. Ein kurzweiliges Programm, auf und neben der Bühne, rundete den Samstagnachmittag, passend zum Jubiläum, ab.

Bericht und Fotos im Auftrag von Oberberg-Aktuell

Hier geht´s zum originalen Artikel (externe Seite)

Das könnte Sie auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Admin

FB- Fanseite

UserOnline

Besucher: 2 Gäste

Statistiken

  • 870Diese Seite:
  • 450147Seitenaufrufe ges.:
  • 190Seitenaufrufe heute:
  • 188142Besucher gesamt:
  • 73Besucher heute:
  • 86Besucher gestern:
  • 123Besucher pro Tag:
  • 2. Juni 2010gezählt ab: