Kreativität ist kein Zufall und Begeisterung mein Ziel!
Kontakt: +49 176 66678432
oder per Email: info@lichtritzer.de

Vielfalt mit Spaß präsentiert

Ganze acht Einzelhändler des Ortskernes beteiligten sich an der großen Produktpräsentation und Modenschau auf der Bühne vor der Sankt Severin Kirche.

Ganze acht Einzelhändler des Ortskernes beteiligten sich an der großen Produktpräsentation und Modenschau auf der Bühne vor der Sankt Severin Kirche.

Lindlar – Das traditionelle Oktoberfest lockte zahreiche Besucher in den Ortskern – Bei bestem Wetter sorgten zahlreiche Angebote und Attraktionen für Abwechslung und Kurzweil.

Mit den traditionellen Fassanstich eröffnete Bürgermeister Dr. Georg Ludwig zusammen mit Moderator Rüdiger Hockamp das diesjährige Oktoberfest in Lindlar, bei dem sich die Einzelhändler wieder mächtig ins Zeug gelegt hatten, um den Besuchern des verkaufsoffenen Wochenende attraktive Angebote und Aktionen zu bieten. Das ausgeschenkte Freibier vom frisch angeschlagenen Fass des Rathauschefs nahmen die Bürger gerne an. Besonders dankte Ludwig der Aktionsgemeinschaft Lindlar für ihren unermütlichen Einsatz, Attraktivität und Vielfalt in den Ortskern zu bringen.

Für den Lindlarer Bürgermeister ist das Oktoberfest ein Fest der Begegnung

Für den Lindlarer Bürgermeister ist das Oktoberfest ein Fest der Begegnung

So präsentierten gleich acht unterschiedliche Einzelhändler ihre Produkte auf der großen Bühne vor der Kirche St. Severin   und läuteten mit der Herbst- und Wintermode das Ende des Sommers entgültig ein. Laienmodels führten unter anderem Taschen und Koffer, Brillen, Geschenkartikel sowie Beautytipps in passender Bekleidung vor. Begeistert über das Miteinander der Geschäftsinhaber zeigte sich Hockamp, der die abwechslungsreiche Modenschau herausstellte. Für musikalische Abwechslung sorgte die ortsansäßige Band „40 Grad“, die eine Mischung aus Rock und Soul zum Besten gab sowie die Newcomerin “Miriam von Oz” mit Schlagermusik. Sportlich begeisterten die “Aktion Gruppe” aus dem Sportpalast und die Streetdancer unter der Leitung von Alexandra Schibelka und Michaela Reif.

Aber nicht nur auf der Bühne gab es viel zu sehen, sondern auch in den Straßen und Gassen Lindlars hatten fliegende Händler allerlei Sehenswertes zu bieten. Ergänzt duch die Angebote der Geschäfte, meist gepaart mit saftigen Rabatten, lockte eine Vielzahl von Aktionen die Besucher in die Geschäfte. Auch die Autohändler nutzten die Gelegenheit, ihre sportlichen Flitzer oder Familienkarossen in der Autoarena vorzustellen. Für die Kleinen gab es Hüpfburgen und Spielemöglichkeiten an jeder Ecke und wer seinen Hunger oder Durst stillen wollte, hatte bei der Menge der Möglichkeiten die Qual der Wahl. Alles in allem mal wieder ein rundherum geglücktes Fest, bei dem auch die Einzelhändler nach Geschäftsschluss zufrieden waren.

Bericht und Fotos im Auftrag von Oberberg-Aktuell

Galeriefotos 14-37 Dominic Gqauger

Hier geht´s zum originalen Artikel (externe Seite)

Das könnte Sie auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Admin

FB- Fanseite

UserOnline

Besucher: 1 Gast 2 Robots

Statistiken

  • 226Diese Seite:
  • 425976Seitenaufrufe ges.:
  • 389Seitenaufrufe heute:
  • 179608Besucher gesamt:
  • 245Besucher heute:
  • 86Besucher gestern:
  • 74Besucher pro Tag:
  • 2. Juni 2010gezählt ab: