Kreativität ist kein Zufall und Begeisterung mein Ziel!
Kontakt: +49 176 66678432
oder per Email: info@lichtritzer.de

Spannung in Frielingsdorf garantiert

Bericht und Fotos im Auftrag von Oberberg-Aktuell

Günter Fahlenbrock, Friedhelm Schwirten, Dr. Georg Ludwig, Artur Tabat und Werner Schneider (v.l.) erläuterten den Ablauf des sportlichen Spektakels.

Günter Fahlenbrock, Friedhelm Schwirten, Dr. Georg Ludwig, Artur Tabat und Werner Schneider (v.l.) erläuterten den Ablauf des sportlichen Spektakels.

Lindlar– Die Veranstalter des Traditionsrennen „Rund um Köln“ versprachen ein hochkarätiges Teilnehmerfeld – Bürgermeister nahm Wette an – Die Förderinitiative „ vor Ort“ garantiert gute Unterhaltung.

Der Radsportklassiker “Rund um Köln” wirft auch in der Gemeinde Lindlar seine Schatten voraus. So wird gleich in vier verschiedenen Orten mit Hochdruck an den Vorbereitungen für die Eventpoints gearbeitet. Das Rennen durch Lindlar hat sich mittlerweile zu einem echten sportlichen Höhepunkt entwickelt. In Hartegasse, Frielingsdorf, Linde und Hohkeppel arbeiten die Ortsvereine mit 140 freiwilligen Helfern daran, den Fahrern einen rauschenden Empfang- und den Zuschauern ein Volksfest mit zahlreichen Attraktionen zu bieten.

Fatih Celik (links) forderte den Bürgermeister zu einer sportlichen Wette heraus.

Fatih Celik (links) forderte den Bürgermeister zu einer sportlichen Wette heraus.

„Da der diesjährige Tag der Veranstaltung am 12. Mai auf den Muttertag fällt, werden wir auch die Mütter in den Vordergrund unserer Planung stellen“, weiss Günter Fahlenbrock, Mitorganisator des Eventpoints Frielingsdorf und Vertreter der Förderinitiative „Sport vor Ort“ zu berichten. Zum gestrigen Pressegespräch erschien auch Mister „Rund um Köln“, Artur Tabat, in Begleitung des Streckenplaners Werner Schneider. Die beiden zeigten sich sehr beeindruckt von der Hingabe der Lindlarer Bürger für diese Veranstaltung und der damit verbundenen Aufwände für die Absicherung der Strecke. Lindlar sei ein Schwerpunkt des Radsportes, so Tabat.

Bürgermeister Dr. Georg Ludwig, selbst begeisterter Radfahrer, freut sich sehr auf das Rennen und nahm gerne eine Wette, zu Gunsten von „Sport vor Ort“, vom Herausforderer und stellvertretenden Rewe-Marktleiter, Fatih Celik, an. So werden die beiden circa eine Stunde vor dem Hauptrennen eine eigene Bergwertung am Dimberg durchführen. Vom Fuße des steilen Anstiegs bis hoch zum Gipfel fahren die Kontrahenten ein umkämpftes Rennen, bei dem der Verlierer eine stattliche Summe an die Förderinitiative spenden wird. Dieses ist eines der geplanten Highlights in Frielingsdorf, welches zur Unterhaltung der erwarteten Zuschauer stattfindet.

29-4-2013 Agatha1Das Rennfahrerfeld wird gegen 12:45 Uhr erwartet – und hochkarätig besetzt sein, versprach Tabat. Neben dem Mailand-Sanremo Gewinner, Gerald Ciolek, wird auch der erfolgreiche Fahrer André Greipel, welcher in diesem Jahr bereits mehrere Siege für sich verbuchen konnte, teilnehmen. Über 200 Sportler der Elitegruppe starten in Hückeswagen und werden über Wipperfürth, Agathaberg ins Lindlarer Gemeindegebiet jagen um auch am Dimberg wertvolle Punkte der dritten Bergwertung zu sammeln. Eines der beiden „Skoda Velodom Rennen“ führt einige Stunden vor dem Hauptakt bereits durch Hohkeppel, sodass auch hier für Spannung gesorgt sein wird. „Bei den ‚Jedermännern‘ liegen bereits über 3.500 Anmeldungen vor, jedoch können sich noch immer Interessierte nachmelden“ berichtet Schneider.

„Hier in Frielingsdorf werden wir noch weitere Überraschungen für unsere Mütter und Besucher bereit halten“ versprach Horst Klein (Sport vor Ort) und fügte hinzu „An allen Eventpoints in unserer Gemeinde ist gute Unterhaltung garantiert und der Erlös kommt einen guten Zweck zu Gute!“.

Zum originalen Bericht von Oberberg-Aktuell

Das könnte Sie auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Admin

FB- Fanseite

UserOnline

Besucher: Lichtritzer Oliver Müller 1 Gast 2 Robots

Statistiken

  • 2067Diese Seite:
  • 449492Seitenaufrufe ges.:
  • 193Seitenaufrufe heute:
  • 187873Besucher gesamt:
  • 78Besucher heute:
  • 100Besucher gestern:
  • 131Besucher pro Tag:
  • 2. Juni 2010gezählt ab: