Kreativität ist kein Zufall und Begeisterung mein Ziel!
Kontakt: +49 176 66678432
oder per Email: info@lichtritzer.de

Spannende Fahrt auf durchnässtem Terrain

Bericht und Fotos im Auftrag von Oberberg-Aktuell

Sportliche Höchstleistungen zeigten die Teilnehmer auf dem Sportplatz in Eiershagen

Reichshof – Trotz starkem Regen zeigten die Teilnehmer des Fahrturniers in Eiershagen gute Leistungen – Gespanne reisten aus dem Rheinland, Westfalen, Hessen, Rheinland-Pfalz und Bayern an.

„Das Wetter hat die Bedingungen unseres Turniers schon sehr beeinflusst, aber sportlich war die Veranstaltung dennoch sehr erfolgreich“ berichtet Turnierleiter Ulrich Töllers. 79 Gespanne fanden den Weg zum Sportplatz in Eiershagen, um dort in verschiedenen Klassen ihre Sieger zu ermitteln. Schon bei der Anreise hatte der ein oder andere Probleme wegen des durchnässten Bodens den Transporter auf dem vorgesehenen Parkplatz abzustellen und auch die Streckenfahrt wurde von der Turnierleitung in Absprache mit dem Parcourchef und dem Chefrichter verkürzt. Der heftige Gewittersturm am Samstagmorgen sorgte zudem für eine 30-minütige Unterbrechung des gesamten Turniers. Sportlich jedoch änderte das Wetter nichts an den herausragenden Leistungen der Teilnehmer und so entwickelte sich das Turnier zu einem interessanten und spannenden Wettkampf.

Neben zahlreichen Prüfungen der Ein- bis Vierspänner wurden auch die Kreismeister des Oberbergischen Pferdesportverbandes ausgefahren. Bedenkt man, dass parallel die NRW-Meisterschaften in Greven stattfanden und dennoch neun der elf möglichen Kaderfahrer des rheinischen Kaders in Eiershagen meldeteten, zeigt dies auch den hohen Stellenwert, den diese Veranstaltung in der Fahrsport-Szene genießt. So ist es nicht verwunderlich dass die Pferdesportfreunde Reichshof versuchen möchten, anlässlich des 25-jährigen Vereinsjubiläums, die Rheinischen-Meisterschaften im nächsten Jahr nach Eiershagen zu holen.

Die erhofften Zuschauerzahlen konnten leider nicht erreicht werden, und das, obwohl gerade der Geländetag ein wahrer Magnet für Besucher darstellt. Auch hier ist der Grund sicher beim Wetter zu suchen. Die Siegerehrungen der Kreismeisterschaften wurden durch den 1. Vorsitzenden des KPSV Oberberg, Wulf Mannherz, durchgeführt. Die vier Richter, Michael Straeten, Otto Wörner, Wilhelm Müller und Klaus Nass kamen aus dem Rheinland und Hessen. Am Ende des Turniers zeigten sich nochmals die Auswirkungen des Regens, indem fast alle Transporter der Teilnehmer vom Schleppdienst zur Strasse gezogen werden mussten.

Kreismeister:

„Kleine Tour“ für Turnier-Einsteiger in Klasse E    

  • Pony Einspänner: Laura Knotte (Fahrsportfreunde Reichshof)
  • Zweispänner: Laura Klippel (Rheinisch-Bergischer Fahrverein)

„Mittlere Tour“ in der Klasse M     

  • Pony-Einspänner: Rajko Jovic (Fahrsportfreunde Reichshof)
  • Pony-Zweispänner: Daniel Braun (Fahrsportfreunde Reichshof
  • Pony- Vierspänner: Jan Schwanse (Fahrsportfreunde Reichshof)
  • Pferde- Einspänner: Christian Nebeling (Fahrsportfreunde Reichshof)
  • Pferde-Zweispänner: Andreas May (Fahrsportfreunde Reichshof)

Zum originalen Bericht von Oberberg-Aktuell

Das könnte Sie auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Admin

FB- Fanseite

UserOnline

Besucher: 1 Gast 1 Robot

Statistiken

  • 424Diese Seite:
  • 449268Seitenaufrufe ges.:
  • 129Seitenaufrufe heute:
  • 187776Besucher gesamt:
  • 81Besucher heute:
  • 198Besucher gestern:
  • 131Besucher pro Tag:
  • 2. Juni 2010gezählt ab: