Kreativität ist kein Zufall und Begeisterung mein Ziel!
Kontakt: +49 176 66678432
oder per Email: info@lichtritzer.de

Michael Ufer am Ziel seiner Träume

Stolz präsentieren sich die amtierenden Majestäten.

Stolz präsentieren sich die amtierenden Majestäten.

Wipperfürth – Die Sankt Sebastianus Schützenbruderschaft Wipperfeld feierte ihre neuen Majestäten mit Hunderten Zuschauen am Ehrenmal vor der Sankt Clemens Kirche in der Dorfmitte – 369 Schüsse waren für den Sieg notwendig.

Am vergangenen Montagabend versammelten sich Hunderte Zuschauer auf dem Vorplatz der Sankt Clemens Kirche in Wipperfeld, um die neuen Majestäten der Sebastianus Schützenbruderschaft zu feiern. Die Anwärter auf die Königswürde hatten sich zuvor einen spannenden Wettkampf geliefert, der erst mit dem 369. Schuss entschieden wurde: Der gebürtige Frielingsdorfer Michael Ufer holte den Vogel von der Stange und konnte sich damit einen lang gehegten Traum erfüllen.

Freute sich über den hohen Zuspruch der Wipperfelder: Schützenkönig Michael Ufer.

Freute sich über den hohen Zuspruch der Wipperfelder: Schützenkönig Michael Ufer.

Mit seiner Königin Roswitha an der Seite, verriet Ufer, dass er sich diesen Traum eigentlich in seiner Heimat Frielingsdorf erfüllen wollte. Doch die tolle Unterstützung seiner Wipperfelder Nachbarn mache ihn stolz, endlich sein Ziel erreicht zu haben. Franz- Josef Schmitz sicherte sich zuvor bereits mit dem zehnten Schuss die Krone und Thomas Böhlefeld (121 Schuss) sowie Heinz Voßbrink (210. Schuss) die beiden Flügel. Sieger bei den Jungschützen wurde Leon Müller, Marco Becker gewann das Schießen bei den Schülerschützen.

Zahlreiche Ehrungen verdienter Mitglieder und Jubilare in Form von Anstecknadeln und Orden verteilten der 1. Brudermeister, Hermann-Josef Böhlefeld, zusammen mit dem Bezirks-Bundesmeister Thomas Ufer während des Frühkonzertes am Sonntag. Hier erhielten Hubert und Martin Schmitz einen ganz besonderen Applaus für sagenhafte 60 Jahre Vereinsmitgliedschaft.

Weitere Ehrungen

Den hohen Bruderschaftsorden erhielt Andreas Dilemmas und das Sankt Sebastianus Ehrenkreuz bekam Georg Bücheler für ihre Dienste um den Verein.

Für 50 Jahre Vereinsmitgliedschaft

Hubert Böhlefeld, Lothar Feige, Hubert Lamsfuß, Hans-Josef Röttgen, Manfred Stefer, Reiner Stefer, Hans-Josef Ueberberg, Hermann-Josef Wasserfuhr und Hubert Wipperfeld

Für 40 Jahre Vereinsmitgliedschaft

Peter Althof, Günter Böhlefeld, Ulrich Bosbach, Hans-Günter Brochhaus, Georg Bücheler, Dieter Eck, Friedhelm Lammfuß, Uwe Nawrot, Georg Steuer, Reiner Vossbrecher, Peter und Rainer Wasserfuhr

Für 25 Jahre Vereinsmitgliedschaft

Stefan Bosbach, Andreas Feige, Jörg Gierke und Mario Müller

Bericht und Fotos im Auftrag von Oberberg-Aktuell
Hier geht´s zum originalen Artikel (externe Seite)

Das könnte Sie auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Admin

FB- Fanseite

UserOnline

Besucher: 4 Gäste 1 Robot

Statistiken

  • 503Diese Seite:
  • 426106Seitenaufrufe ges.:
  • 108Seitenaufrufe heute:
  • 179697Besucher gesamt:
  • 71Besucher heute:
  • 263Besucher gestern:
  • 88Besucher pro Tag:
  • 2. Juni 2010gezählt ab: