Kreativität ist kein Zufall und Begeisterung mein Ziel!
Kontakt: +49 176 66678432
oder per Email: info@lichtritzer.de

Ludwig wegen Widerstands gegen die Weiber verhaftet

Das Lindlarer Bürgermeister-Dreigestirn verteidigte so gut es ging den verbarrikadierten Eingang zum Rathaus.

Das Lindlarer Bürgermeister-Dreigestirn verteidigte so gut es ging den verbarrikadierten Eingang zum Rathaus.

Lindlar – Bürgermeister Dr. Georg Ludwig und seine Spießgesellen versuchten vergeblich, den Sturm auf ihren Amtssitz zu verhindern.

In Ketten gelegt, hatte der Rathauschef keine Wahl und übergab den Weibern die Macht.

In Ketten gelegt, hatte der Rathauschef keine Wahl und übergab den Weibern die Macht.

Gut vorgesorgt hatte die Gemeindeverwaltung Lindlar, indem sie es dem jecken Weibsvolk mit der verbarrikadierten Eingangstür zum Rathaus besonders schwer machen wollte. Zudem stemmten sich gleich drei Bürgermeister gemeinsam gegen die drohende Erstürmung ihres Amtssitzes. Pünktlich um 11:11 Uhr waren die Mädels aber deutlich in der Überzahl, weshalb das Triumvirat kapitulieren musste.

Zu Anfang hielt die Festung, jedoch nur kurz, und so mussten sich Bürgermeister Dr. Georg Ludwig und seine Vertreter Achim Fischer sowie Manfred Kümper dem Ansturm ergeben und machten den Weg frei. Die Möhnen „verhafteten“ den Rathauschef noch an Ort und Stelle und legten ihn in Ketten. Gemeinsam sangen die Eroberer und die geschlagenen Verteidiger dann noch den „treuen Husaren“, bevor Ludwig klein beigab und den Damen die Geschäfte bis Aschermittwoch übergab. Die  Bediensteten der Gemeinde hatten inzwischen die Eingangshalle des Amtshauses in eine Partyzone verwandelt und luden alle Anwesenden zu einer gemütlichen Fastelovend-Feier ein.

Bericht und Fotos im Auftrag von Oberberg-Aktuell

Hier geht´s zum originalen Artikel (externe Seite)

Schreibe einen Kommentar

Admin

FB- Fanseite

Statistiken

  • 181Diese Seite:
  • 526826Seitenaufrufe ges.:
  • 139Seitenaufrufe heute:
  • 210745Besucher gesamt:
  • 76Besucher heute:
  • 94Besucher gestern:
  • 110Besucher pro Tag:
  • 2. Juni 2010gezählt ab: