Kreativität ist kein Zufall und Begeisterung mein Ziel!
Kontakt: +49 176 66678432
oder per Email: info@lichtritzer.de

„Jetzt kocht er auch noch“

Bericht und Fotos im Auftrag von Oberberg-Aktuell

In der eigens aufgebauten Küche kredenzte der Fernsehkoch Leckereien für das Publikum.

Gummersbach – Der wohl lustigste Koch Deutschlands präsentierte im Stadttheater seine neue Bühnenshow als Vorpremiere – Hierbei gewährte Horst Lichter dem Publikum einen Blick hinter die Kulissen der Gastronomie.

„Ihr seid die Allerersten, die meine neue Show zu sehen bekommen“

Nach eigenen Angaben „unheimlich nervös“ betrat Horst Lichter die Bühne des Stadttheaters, um dem Gummersbacher Publikum seine brandneue Bühnenshow als Vorpremiere zu präsentieren. Er wisse ja noch nicht, ob die neue Show funktioniere und ob sie bei den Zuschauern ankomme, „immerhin seid ihr die Allerersten, die das Programm sehen“, erklärte Lichter. Lang anhaltender Applaus gleich zu Beginn nahm dem Kochtopf-Künstler mit Zwirbelbart eine zentnerschwere Last vom Herzen und so lief er ungebremst zur Hochform auf.

Es sei die logische Konsequenz gewesen, nach den zwei erfolgreichen Live-Programmen „Sushi ist auch keine Lösung!“ und „Kann denn Butter Sünde sein?“ endlich auf der Bühne zu kochen, denn bisher habe er sich während der Shows mehr „verquatscht“ und alles andere gemacht – nur nicht gekocht! Und so ließ sich Lichter über das oftmals übertriebene „Drumherum“ der Gourmetküche aus, ihren neumodischen Begriffen, bis hin zu den Lebensmittel-Normen und Verordnungen der EU. Hierbei setzte er auch immer wieder bissige, aber stets freundschaftliche Seitenhiebe zum Kollegen und Kumpel Johann Lafer. Zwischendurch kredenzte der Fernsehkoch Leckereien zum Nachkochen in Lichter-typischer Art und verteilte diese ans dankbare Publikum.

Ein bunter Mix aus interessanten Geschichten, Anekdoten seines Lebens und leckeren Gerichten rundeten den kurzweiligen Abend ab. Das dritte Liveprogramm Lichters „Jetzt kocht er auch noch“ hält, was die rheinische Frohnatur mit seiner unnachahmlichen Art verspricht.

   

Zum originalen Bericht von Oberberg-Aktuell

Das könnte Sie auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Admin

FB- Fanseite

UserOnline

Besucher: 3 Gäste

Statistiken

  • 158Diese Seite:
  • 426105Seitenaufrufe ges.:
  • 107Seitenaufrufe heute:
  • 179696Besucher gesamt:
  • 70Besucher heute:
  • 263Besucher gestern:
  • 88Besucher pro Tag:
  • 2. Juni 2010gezählt ab: