Kreativität ist kein Zufall und Begeisterung mein Ziel!
Kontakt: +49 176 66678432
oder per Email: info@lichtritzer.de

In Lindlar war der Teufel los

Teuflisch gute Stimmung beim Lenkelner Karnevalszug.

Teuflisch gute Stimmung beim Lenkelner Karnevalszug.

Lindlar – Der diesjährige Sessionshöhepunkt der Karnevalisten fand unter besten Bedingungen statt – Tausende Jecke tummelten sich im Ortskern.

Schon deutlich vor 14:11 Uhr säumten tausende kamellehungrige Jecke aus allen Jahrgängen die Straßen Lindlars und warteten gemeinschaftlich und bestens aufgelegt auf den „Zooch“, der dann pünktlich am Falkenhof startete und seinen Weg über die Pollerhof-, Kölner- und Dr. Meinerzhagen-Straße mit einem Schwenk um die Kirche bis zum Marktplatz fand. Auf der gesamten Strecke regnete es fortan Bonbons und Schokolade, begleitet von lautstarken, bekannten Karnevalshits.

Vor diesem „bösen Wolf“ brauchte niemand Angst zu haben.

Vor diesem „bösen Wolf“ brauchte niemand Angst zu haben.

Die Teilnehmer des Zuges hatten sich mächtig ins Zeug gelegt und sich als Piraten, Hunnen, Hühner, Weltmeister und Wölfe verkleidet. Auch am Wegesrand fand man liebevoll kostümierte Vampire, Bienen, Gespenster, Mäuse und Fabelwesen. Die Rufe nach Kamelle übertönten manche Musikanlage und niemand wurde enttäuscht. Mit strahlenden Blicken in die prallvollen Tüten voller köstlicher Süßigkeiten gingen die Kleinen Besucher des Zuges freudig nach Hause.

Weniger kritisch, mehr freudig waren die Mottos der Wagenbauer. So feierte die Fenker Paraplügarde ihr 33-jähriges Bestehen. Funkelnde steuerte die kleinste Karnevalsgesellschaft „Op d`r Hüh“ aus Schmitzhöhe bei, die ihre 25. Session feiert. Und der Aktionskreis WinLi (Willkommen in Lindlar) warb für ein „buntes Lindlar“ und hieß damit die zahlreichen Flüchtlinge, die ebenfalls am Zug teilnahmen, herzlich willkommen.

Der stahlende Sonnenschein und die hohen Plusgrade unterstützten die gute Laune im Dorf, die nach dem Zug im Festzelt und in den Kneipen in beste Feierstimmung umgewandelt wurde und damit den perfekten Abschluss der Session 2015 bildete.

Bericht und Fotos im Auftrag von Oberberg-Aktuell
Hier geht´s zum originalen Artikel (externe Seite)

Das könnte Sie auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Admin

FB- Fanseite

UserOnline

Besucher: 3 Gäste

Statistiken

  • 387Diese Seite:
  • 449041Seitenaufrufe ges.:
  • 770Seitenaufrufe heute:
  • 187639Besucher gesamt:
  • 142Besucher heute:
  • 241Besucher gestern:
  • 123Besucher pro Tag:
  • 2. Juni 2010gezählt ab: