Kreativität ist kein Zufall und Begeisterung mein Ziel!
Kontakt: +49 176 66678432
oder per Email: info@lichtritzer.de

Gummersbacherin veröffentlicht ihren ersten Thriller

Die Psychologiestudentin, Carolin Kippels, mit ihrem Erstlingswerk "social PsYCHo"

Die Psychologiestudentin, Carolin Kippels, mit ihrem Erstlingswerk „social PsYCHo“

Gummersbach – Die junge Schriftstellerin Carolin Kippels veröffentlichte ihr erstes Buch, in dem ein Psychologe selbst zum Täter wird – Resonanz auf das Erstlingswerk ist überwältigend.

„Damit habe ich nicht gerechnet“, lächelte Schriftstellerin Carolin Kippels freudig über die positive Resonanz, die ihr nach der Veröffentlichung ihres Erstlingswerkes entgegengebracht wurde. „Mich sprechen auf der Straße wildfremde Menschen an und erzählen mir, wie ihnen das Buch gefällt“, so die Psychologiestudentin überrascht. Die Idee zu ihrem Thriller habe sie schon lange gehabt, aber erst durch ihr Studium und insbesondere die Faszination für die Verhaltensweisen von Psychopathen haben den Ausschlag für das Werk gegeben.

Das Buch ist seit kurzem im Fachhandel erhältlich und erzählt einen spannenden Thriller

Foto privat: Das Buch ist seit kurzem im Fachhandel erhältlich und erzählt einen spannenden Thriller

Zunächst habe sie in ihrem Web-Blog über die Geschichte geschrieben und dabei viele interessierte Rückmeldungen erhalten, sodass sie sich zu dem Buch entschlossen habe. Besonders wichtig sei der 18-Jährigen gewesen, die Geschichte aus der Sicht des Täters zu erzählen und dabei seine Motivation zur Tat sowie die emotionslose Vorgehensweise so real wie möglich zu beschreiben. „Auch wenn man den Charakter eines Psychopathen nicht mag, so fasziniert er dennoch und seine Maskerade ist unheimlich spannend“, erklärte Kippels. Schon als Kind habe sie Kurzgeschichten geschrieben und sich sehr für die Schriftstellerei interessiert. Ihr Krimi „social PsYCHo“ zeigt das Leben des 31-jährigen Psychologen Collin Dorthway, der eindeutig mehr düstere Geheimnisse hat, als all seine Patienten zusammen. Denn in ihm schlummert ein Psychopath, der sich nur durch den Tod oder den Schmerz anderer lebendig fühlt. Als scheinbarer Teil der Gesellschaft benutzt er alles und jeden für seine morbiden Taten.

Das Buch ist seit kurzem im Fachhandel verfügbar und die Reaktionen darauf seien mehr als positiv. So sind ein Radiointerview sowie mehrere Lesungen im Raum Köln geplant. Die gebürtige Gummersbacherin habe viele Ideen für weitere Werke und sicher werde in Zukunft noch ein weiteres Buch folgen. Jedoch ließ Kippels offen, ob sie dem Genre „Psychothriller“ treu bleibt oder gar ein ganz anderes Thema angehen wird. „Zuerst einmal konzentriere ich mich auf mein Studium und dann werde ich sehen, wohin der Weg geht“, so die Nachwuchs-Schriftstellerin.

Bericht und Fotos im Auftrag von Oberberg-Aktuell

Hier geht´s zum originalen Artikel (externe Seite)

Das könnte Sie auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Admin

FB- Fanseite

UserOnline

Besucher: 2 Gäste 1 Robot

Statistiken

  • 338Diese Seite:
  • 424867Seitenaufrufe ges.:
  • 191Seitenaufrufe heute:
  • 179255Besucher gesamt:
  • 53Besucher heute:
  • 68Besucher gestern:
  • 74Besucher pro Tag:
  • 2. Juni 2010gezählt ab: