Kreativität ist kein Zufall und Begeisterung mein Ziel!
Kontakt: +49 176 66678432
oder per Email: info@lichtritzer.de

Großer Reitsport bei heißen Temperaturen

18-07-2014kempershoehe-vor1

Die Springreiter sorgten für zahlreiche sportliche Höhepunkte.

– Am vergangenen Wochenende richtete der Ländliche Zucht- und Reitverein Bergisch Höhen sein viertägiges Reitturnier aus – Ute Schmitz, Trainerin auf den Bergischen Höhen, gewann in der M*-Dressur.

Fast 1.400 Pferde und 700 Reiter kamen zu den Reitertagen des Ländlichen Zucht- und Reitvereins Bergische Höhen in Kempershöhe. Mit dieser stolzen Teilnehmerzahl war die Reitanlage voll ausgelastet und ein sportlicher Höhepunkt folgte dem nächsten. Das viertägige Turnier begann am vergangenen Donnerstag mit den Dressurpferdeprüfungen. Hier wurden in den Klassen A und L erfolgversprechende Jungpferde vorgestellt, am vergangenen Freitag gab es dann die Springpferdeprüfungen der Klasse A bis M.

18-07-2014kempershoehe1Sportliche Höhepunkte im Springen waren die drei S*-Springen. Den „Großen Preis der Bergischen Höhen“ gewann Nils Kaufmann vom Reitverein Beuel Gut Ettenhausen mit Dreammaker vor Petra Höltgen mit Balou Fina. Steen Sörensen vom RFV Dhünn gewann das S*-Springen am Samstag bei den Berufsreitern vor Carsten Esser, bei den Amateuren war Karsten Alexander Gelbach von der RTG Silberberghof siegreich vor Carina Baudach. Für Spannung auf dem Springplatz sorgte das packende Zweikampfspringen, bei dem zwei Reiter jeweils im k.-o.-System in zwei spiegelbildlich aufgebauten Parcours direkt gegeneinander antraten. Die Jungreiter machten den Sieg schließlich unter sich aus: Es gewann Angelos Touloupis vor Arne Christian Wirths vom gastgebenden Verein. Mit Moritz Habbel und Anke Reininghaus, der Sportwartin der Bergischen Höhen, platzierten sich hier zwei weitere erfolgreiche Reiter mit „Heimvorteil“ auf den vorderen Plätzen.

Überhaupt war es ein erfolgreiches Turnier für den Verein: Ute Schmitz, Trainerin A, stellte einmal mehr ihr Können unter Beweis: Sie gewann in der M*-Dressur mit Enjoy Ebony und errang mit Dynastie Rang 3, ebenso in der L-Dressur auf Kandare. Erfolgreich waren auch Melanie Feltens in der A*-Dressur (3. Platz) und Natalie Wurth (2. Platz) sowie in der L-Dressur Silke Neuhoff und Manuela Plömacher (Platz 2 und 3).

Im E-Stilspringen errang Janine Herweg den 3. Platz, im A*-Stilspringen siegte Carina Quabach, Anika Kausemann erreichte Platz 3. Siegreich war Vera Kühnhold im L-Springen mit Joker. Arne Christian Wirths gewann die Punktespringprüfung Klasse M* mit Joker und kam im L-Springen auf Rang 3.

Beim Ponnyrennen am Sonntag füllten sich die Ränge bis auf den letzten Platz. Die jugendlichen Reitern schenkten sich nichts und jagten mit ihren Ponys immer zu zweit um den Platz. Der Gewinner kam jeweils eine Runde weiter, bis schließlich entschieden war: Der schnellste Ponyreiter heißt in diesem Jahr Gunnar Wirths. Sein Pony Schorsch Cluny war einfach nicht zu schlagen und so verwies der einzige teilnehmende Junge die weibliche Konkurrenz auf die Plätze.

Alle Ergebnisse und weitere Bilder gibt es unter www.reitverein-bergische-hoehen.de.

Fotos im Auftrag von Oberberg-Aktuell
Bericht Fenja Jansen

Hier geht´s zum originalen Artikel (externe Seite)

Das könnte Sie auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Admin

FB- Fanseite

UserOnline

Besucher: 2 Gäste 2 Robots

Statistiken

  • 354Diese Seite:
  • 424870Seitenaufrufe ges.:
  • 194Seitenaufrufe heute:
  • 179255Besucher gesamt:
  • 53Besucher heute:
  • 68Besucher gestern:
  • 74Besucher pro Tag:
  • 2. Juni 2010gezählt ab: