Kreativität ist kein Zufall und Begeisterung mein Ziel!
Kontakt: +49 176 66678432
oder per Email: info@lichtritzer.de

Großer Andrang beim Familienfest

Zahlreiche Besucher zählten die Organisatoren des Familien-Maifestes in Lindlar.

Zahlreiche Besucher zählten die Organisatoren des Familien-Maifestes in Lindlar.

Lindlar– Tausende Gäste schlenderten durch Lindlars Ortskern und ließen sich von den Angeboten des Einzelhandels inspirieren – Spiel und Spaß für die kleinsten Besucher stand im Vordergrund.

Für die Jüngsten gab es viele Spiele und Aktionen zum Mitmachen.

Für die Jüngsten gab es viele Spiele und Aktionen zum Mitmachen.

Ganz nach dem Leitspruch der Gemeinde, „Traditionell Jung“ war das von der Aktionsgemeinschaft Lindlar (AGL) organisierte Familien-Maifest ausgerichtet. So bot der Markt rund um die Sankt Severin Kirche, Pollerhof- und Kölnerstraße zahlreiche Gelegenheiten für die jüngsten Besucher, ihren Spieltrieb auszuleben. Zahlreiche Hüpfburgen, ein Stelzenläufer sowie Geschicklichkeitsspiele, Spielepavillions und die große Lego „Magic Moments“ Austellung luden zum Mitmachen und Ausprobieren ein.

Auf dem Kinderflohmarkt konnten die Kleinen ihre Schätze verkaufen oderauf die Suche nach interessanten und günstigen Spielen gehen. Hier durfte gehandelt werden und manches Kind strahlte über das vom eigenen Taschengeld erworbene Spielzeug. Aber auch für die Erwachsenen gab es einiges zu entdecken. So öffneten Lindlars Einzelhändler ihre Tore auch am Sonntag und lockten mit attraktiven Angeboten und Rabatten. Der Wettergott meinte es offensichtlich gut, so dass die Mitarbeiter in den Cafés und Eisdielen alle Hände voll zu tun hatten. Auch der Trödelmarkt entpuppte sich als Besuchermagnet.

Das von der AGL angestrebte Ziel, nämlich Erlebnisalternativen für die jüngeren Gäste zu bieten, habe sich als Erfolgsrezept der vergangenen Jahre herausgestellt, so der Vorsitzende Marc Heuser: „Entspannte Freizeitatmosphäre mit Bewegung und Spaß stehen gezielt im Vordergrund.“ Die strahlenden Augen der jungen Besucher gaben der Aktionsgemeinschaft mit ihrem Konzept absolut recht.

Bericht und Fotos im Auftrag von Oberberg-Aktuell
Hier geht´s zum originalen Artikel (externe Seite)

Das könnte Sie auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Admin

FB- Fanseite

UserOnline

Besucher: 3 Gäste 2 Robots

Statistiken

  • 166Diese Seite:
  • 442953Seitenaufrufe ges.:
  • 123Seitenaufrufe heute:
  • 185026Besucher gesamt:
  • 72Besucher heute:
  • 149Besucher gestern:
  • 96Besucher pro Tag:
  • 2. Juni 2010gezählt ab: