Kreativität ist kein Zufall und Begeisterung mein Ziel!
Kontakt: +49 176 66678432
oder per Email: info@lichtritzer.de

Freitag entschieden, Samstag geschossen, und nun König

Die Regenten präsentierten sich nach der Krönung dem Publikum.

Die Regenten präsentierten sich nach der Krönung dem Publikum.

Gummersbach – Der Schützen- und Geselligkeitsverein Steinenbrück feierte seine neuen Regenten – Hans-Gerd Brosius wurde für 50 Jahre Vereinsmitgliedschaft geehrt.

Erst recht kurzfristig, nämlich am Freitag vor dem Königsschießen, entschied sich der Gummersbacher Carsten Zimmermann überhaupt für die Teilnahme am Schützenfest in Steinenbrück und holte sich, bei seinem ersten Versuch überhaupt, dann noch die Krone. Der 36-Jährige ist erst seit anderthalb Jahren Mitglied im Verein und setzte sich mit dem 104. Schuss gegen fünf Mitbewerber durch. Er freue sich sehr auf das Jahr an der Spitze der Schützen. Seine Frau Sandra wird ihn begleiten.

Besondere Ehren erhielten die langjährigen Vereinsmitglieder.

Besondere Ehren erhielten die langjährigen Vereinsmitglieder.

Die zahlreichen Würdenträger wurden bereits eine Woche vor der Ehrung am Schützenstand in Steinenbrück ermittelt. Den Königspokal der ehemaligen Könige sicherte sich Wolfgang Nowitzki (König 1985/86)  und den Königinnenpokal gewann Britta Knabe (Königin 2009/10). Neue Schützenliesel ist Beate Schlizio. Neuer Hahnenkönig wurde Heinz Hartmann und beim Pfänderschießen holte sich Christofer Albrecht den Kopf, Jennifer Kasten-Tominez und Norbert Kasten jeweils einen Flügel und Johannes Sologuren den Schwanz. Das Kaiserpaar wird alle zwei Jahre ausgeschossen, hier sind Kaiserin Britta Knabe und ihr Kaisergemahl Michael noch in Amt und Würden.

Das Schützenfest selbst begann mit einem Platzkonzert im Ortskern, bevor der Tross in einem festlichen Umzug, musikalisch begleitet durch den Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr , zum Schützenhaus marschierte. Neben den Krönungen der neuen Regenten ehrte der Verein auch zahlreiche verdiente Mitglieder. So erhielten Jennifer Kasten, Lisa Schlizio und Michael Knabe für zehn Jahre Mitgliedschaft, Cristofer Albrecht (15 Jahre Mitgliedschaft) Brigitte Hatscher und Emil Herfen (je 20 Jahre Vereinsmitgliedschaft) und Eckhard Kolditz sogar für 45 Jahre Mitgliedschaft besondere Ehren. Besonders stolz ist man aber auf Hans-Gerd Brosius, der dem Verein bereits seit 50 Jahren die Treue hält und damit fast zu den Gründungsmitgliedern der seit 1962 bestehenden Gemeinschaft gehört.

Bericht und Fotos im Auftrag von Oberberg-Aktuell

Hier geht´s zum originalen Artikel (externe Seite)

Das könnte Sie auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Admin

FB- Fanseite

UserOnline

Besucher: 2 Gäste 1 Robot

Statistiken

  • 1612Diese Seite:
  • 425977Seitenaufrufe ges.:
  • 390Seitenaufrufe heute:
  • 179609Besucher gesamt:
  • 246Besucher heute:
  • 86Besucher gestern:
  • 74Besucher pro Tag:
  • 2. Juni 2010gezählt ab: