Kreativität ist kein Zufall und Begeisterung mein Ziel!
Kontakt: +49 176 66678432
oder per Email: info@lichtritzer.de

Finanzspritze für die kleine Turnhalle

Bericht und Fotos im Auftrag von Oberberg-Aktuell

17-12-2012scheckuebergabe-vor1

Freuten sich gemeinsam über die gelungene Aktion: Vertreter des Fördervereins, der Kreissparkasse und Bürgermeister Dr. Georg Ludwig (3.v.l.).

Lindlar– Die Kreissparkasse Köln prämierte die Gewinner ihrer „Gut. Für die Region“-Aktion – „SPORT vor ORT“ erhält einen Scheck über 3.000 € und möchte damit den Erhalt der kleinen Turnhalle in Frielingsdorf sichern.

Stephan Menzel erläuterte den aktuellen Stand des Projekts.

Stephan Menzel erläuterte den aktuellen Stand des Projekts.

An der Internet-Aktion “Gut. Für die Region“ konnten sich  gemeinnützige Vereine online mit konkreten Projekten in ihrer Region um die Projektspenden bewerben. Die Sieger wurden durch eine Abstimmung der Onlinekunden der Kreissparkasse Köln ermittelt. Hier setzte sich die Förderinitiative „SPORT vor ORT Frielingsdorf“ mit 169 Stimmen vor den beiden Zweitplatzierten, den Verschönerungsverein Wallefeld und den Förderverein der Katholischen Grundschule Loope mit je 138 Stimmen, durch.

17-12-2012scheckuebergabe2In der Geschäftsstelle Frielingsdorf der KSK überreichte  Regionalleiter Benno Wendeler den symbolischen Scheck an eine Abordnung des Fördervereins und stellte heraus, welche Bedeutung die Arbeit der Initiative für den Ort hat. Auch Bürgermeister Dr. Georg Ludwig, einer der Hauptdarsteller im Projektvideo, freute sich über den Preis und den Verwendungszweck. Er versprach seine Unterstützung bei der Sanierung oder gar den Neubau der Halle. Welche Maßnahme tatsächlich umgesetzt wird, ist zurzeit noch offen. „In jedem Fall wird das Geld aber gebraucht und kommt dem Projekt ‚Kleine Turnhalle‘ zu Gute“, betonte Stephan Menzel, Geschäftsführer von „SPORT vor ORT“, der sich bei der Kreissparkasse für das Sponsoring bedankte, welches die Basis für die Vereinsarbeit bilde.

Die Aktion „Gut. Für die Region“ wurde in vier Geschäftsgebieten der Kreissparkasse Köln ausgerichtet, die hierfür ein Spendenbudget von 31.000 € bereitstellte. Mehr als 10.000 Onlinekunden gaben ihre Stimme ab und zeigten damit ein hohes Interesse an den einzelnen Förderprojekten ihrer Region.

Zum originalen Bericht von Oberberg-Aktuell

Das könnte Sie auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Admin

FB- Fanseite

UserOnline

Besucher: 1 Gast 1 Robot

Statistiken

  • 306Diese Seite:
  • 449160Seitenaufrufe ges.:
  • 21Seitenaufrufe heute:
  • 187705Besucher gesamt:
  • 10Besucher heute:
  • 198Besucher gestern:
  • 131Besucher pro Tag:
  • 2. Juni 2010gezählt ab: