Kreativität ist kein Zufall und Begeisterung mein Ziel!
Kontakt: +49 176 66678432
oder per Email: info@lichtritzer.de

„Einst küsste ich einen Frosch…“

Das neue Prinzenpaar zeigte sich bestens Gelaunt den närrischen Ründerothern.

Das neue Prinzenpaar zeigte sich bestens Gelaunt den närrischen Ründerothern.

– Der Karnevalsverein Ründeroth eröffnete seine Session traditionell in der Dorfmitte – Das Ründerother Volk feierte seine neuen Regenten.

Trotz des starken Regens am Sonntagmorgen versammelten sich zahlreiche Abordnungen befreundeter Karnevalsvereine und Zuschauer zur Sessionseröffnung 2013/2014 in der Dorfmitte. Der Ründerother Karnevalsverein eröffnete traditionell seine fünfte Jahreszeit einen Tag vor dem markanten Datum und zeigte schon einmal, was die Feierlaunigen in der jecken Zeit erwartet.

Das neue Prinzenpaar zeigte sich bestens Gelaunt den närrischen Ründerothern.

Das neue Prinzenpaar zeigte sich bestens Gelaunt den närrischen Ründerothern.

Prinz Christian I. sowie seine Frau und Prinzessin Christiane aus dem Hause Cramer versprachen, in ihrer Amtszeit jeden mitreißen zu wollen und unterstrichen das gleich mit ihren schwungvollen Sessionsliedern. Der Wuppertaler Jung wuchs in Bochum auf und wurde während seines Studiums in Köln mit dem Karnevalsvirus infiziert. Seine Frau lernte er in Bochum kennen, wo die gebürtige Saarländerin ebenfalls aufwuchs. Seit über 30 Jahren führt Dr. Cristian Cramer in Dieringhausen eine Augenarztpraxis, in der auch seine Prinzessin tätig ist. Die Begeisterung für den haben sie auch an ihre drei Söhne Carl, Claus und Curt weitergegeben. „Irgendwann küsste ich einen Frosch…“, erklärte Christiane während ihrer Antrittsrede und fügte lachend hinzu „…und nun steht ein stattlicher Prinz neben mir.“ Beide freuen sich auf die jecke Zeit, die bereits seit Jahren gut vorbereitet sei. „Wir sind bereit!“, so der Prinz.

Zuvor verabschiedete der Präsident des Vereins, Bernd Vorländer, die scheidenden Tollitäten mit Prinz Klaus-Jürgen I. und seiner Prinzessin Manuela aus dem Hause Merten sowie deren Gefolge und bescheinigte ihnen eine tolle Amtszeit. Bürgermeister Dr. Gero Karthaus betätigte sich als Köbes und zapfte fleißig Freibier für die umstehenden Gäste. Als das neue Prinzenpaar, begleitet von der Torwache- und dem Spielmannszug Ründeroth, im roten Beetle Cabrio vorfuhr, öffneten sich die Wolken und die Sonne schaute hervor. „Besser hätte man das nicht planen können“, erklärte der Präsident und wertete dies als ein gutes Omen für den Verlauf der fünften Jahreszeit.

Bericht und Fotos im Auftrag von Oberberg-Aktuell

Hier geht´s zum originalen Artikel (externe Seite)

Das könnte Sie auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Admin

FB- Fanseite

UserOnline

Besucher: 1 Gast 1 Robot

Statistiken

  • 673Diese Seite:
  • 449160Seitenaufrufe ges.:
  • 21Seitenaufrufe heute:
  • 187705Besucher gesamt:
  • 10Besucher heute:
  • 198Besucher gestern:
  • 131Besucher pro Tag:
  • 2. Juni 2010gezählt ab: