Kreativität ist kein Zufall und Begeisterung mein Ziel!
Kontakt: +49 176 66678432
oder per Email: info@lichtritzer.de

Dirty Dancing im Bühnenhaus

Bericht und Fotos im Auftrag von Oberberg-Aktuell

Die Top-Darsteller, bekannt aus namhaften Musicals, waren zu Gast im Stadttheater.

Die Top-Darsteller, bekannt aus namhaften Musicals, waren zu Gast im Stadttheater.

Gummersbach – Einen abwechslungsreichen Querschnitt durch die Musicalszene erlebten gut 600 Zuschauer im der Kreisstadt – Top Darsteller begeisterten das Publikum.

Ein Raunen ging durch die Zuschauerreihen, als die bekannte Melodie des Filmklassikers „Dirty Dancing“ und gleichnamigen Musicals ertönte und Dennis LeGree sowie Karin Hylander den Titelsong „Time of my Life“ zum Besten gaben. Dieser, ebenso wie auch die anderen der zahlreich vertretenen Musical-Hits, waren wohl den meisten Besuchern in guter Erinnerung und so verwundert es nicht, dass die Darsteller wahre Beifallstürme ernteten.

Mit Ihrer klaren Stimme begeisterte Sabine Neibersch das Publikum.

Mit Ihrer klaren Stimme begeisterte Sabine Neibersch das Publikum.

Zahlreiche Hits aus gut einem Dutzend verschiedener Musicals präsentierte das Ensemble der Show „Musical Highlights 2013“ auf der Bühne des Theaters. Pocahontas, Phantom der Oper, Saturday Night Fever, Les Miserables, Aida und Sister Act waren ebenso vertreten wie die Schöne und das Biest, Harlem Nights, Tanz der Vampire, Starlight Express, Dr. Jekyll und Mr. Hyde oder auch Elisabeth und König der Löwen. Das sechsköpfige Ensemble setzte sich aus den bereits genannten und weiteren Top- Darstellern wie  Petter Bjäll, Daniel Dodd-Ellis, Sabine Neibersch und Janina Goy zusammen. Allesamt trugen mit ihrer Bühnenpräsenz und ihren herausragenden Stimmen zu einem unvergesslichen und abwechslungsreichen Abend bei.

Fetzige Popnummern, flotter Swing, gefühlvolle Balladen, aber auch dramatische Melodien bestimmten das Geschehen auf der Bühne und luden das Publikum zum Mitklatschen ein. Stehende Ovationen und anhaltender Applaus waren der verdiente Lohn beim abschließenden Song „I will follow him“ aus Sister Act, bei dem die Darsteller mit ihrer charmanten und witzigen Art sowie ihren darstellerischen Fähigkeiten, nicht nur dem Musical-Affinen Besucher ein zufriedenes Lächeln ins Gesicht zauberten.

Zum originalen Bericht von Oberberg-Aktuell

Das könnte Sie auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Admin

FB- Fanseite

UserOnline

Besucher: 2 Gäste 1 Robot

Statistiken

  • 296Diese Seite:
  • 450147Seitenaufrufe ges.:
  • 190Seitenaufrufe heute:
  • 188142Besucher gesamt:
  • 73Besucher heute:
  • 86Besucher gestern:
  • 123Besucher pro Tag:
  • 2. Juni 2010gezählt ab: