Kreativität ist kein Zufall und Begeisterung mein Ziel!
Kontakt: +49 176 66678432
oder per Email: info@lichtritzer.de

CVJM- und SSV-Nachwuchs behalten Oberhand gegen Strombach

- Einen spannenden Finalfight boten die Junioren aus Oberwiehl und Strombach beim Oberberg Online-Pokal.

– Einen spannenden Finalfight boten die Junioren aus Oberwiehl und Strombach beim Oberberg Online-Pokal.

Oberberg – Die Junioren des CVJM Oberwiehl sichern sich in einem hart umkämpften Finale in der altehrwürdigen Eugen-Haas-Halle den Oberberg-Online-Kreispokal – Einen ungefährdeten Sieg fuhren die Juniorinnen des SSV Nümbrecht ein.

Junioren-Endspiel
CVJM Oberwiehl – TV Strombach 27:26 (15:12).
Da staunten die Zuschauer im Junioren-Finale des Oberberg-Online-Kreispokals nicht schlecht. Von Beginn an dominierte das Team des CVJM Oberwiehl das Spielgeschehen und bauten ihre Führung gegen die Strombacher kontinuierlich aus. Auffallend präsent war in den ersten 30 Minuten vor allem Luca Schrabe, der nicht nur im Rückraum, sondern auch am Siebenmeter-Punkt überzeugte. Auch der Oberwiehler Torhüter Pascal Willmeroth glänzte durch zahlreiche Paraden, sodass seine Mannschaft mit einer Drei-Tore-Führung in die Kabine ging.

Auch wenn Strombach eine tolle Aufholjagd startete, hatte Oberwiehl am Ende das bessere Ende für sich.

Auch wenn Strombach eine tolle Aufholjagd startete, hatte Oberwiehl am Ende das bessere Ende für sich.

Obwohl beide Mannschaften die zweite Halbzeit durch Fehlwürfe eröffneten, gelang es den Strombachern nicht, den Oberwiehler Express aufzuhalten. Binnen fünf Minuten bauten die Südkreisler ihre Führung aus, sodass sie sich eine Viertelstunde vor Abpfiff ein vermeintlich sicheres Polster von sechs Toren erarbeitet hatten. Der Sieg schien sicher. Doch nach einer Auszeit in der 48. Minute nahmen dann auch die Strombacher Junioren Fahrt auf. Angriff für Angriff verringerten sie den Abstand und sorgten sogar mit einem erfolgreich verwandelten Kempa-Trick für frenetischen Applaus auf den Rängen.

In der 59. Spielminute sorgte Jan Hoeler in Unterzahl für den kaum noch möglich gehaltenen Ausgleich. Unterstützt von dem Publikum in der Gummersbacher Eugen-Haas-Halle sollte nun zumindest die Verlängerung erreicht werden. Doch am Ende hatten die Südkreisler das glücklichere Händchen und trafen zum 27:26. In einem spannenden Endspurt sicherten sich die Oberwiehler Junioren zum ersten Mal den Oberberg-Online-Kreispokal.

Spielfilm: 2:0, 4:1, 4:4, 6:4, 8:6, 11:8, 14:11, 18:16, 24:18, 26:26, 27:26.


Juniorinnen-Endspiel
SSV Nümbrecht – TV Strombach 36:22 (18:12).

Nach einer kleinen Anlaufzeit legte der SSV Nümbrecht los und ließ sich den Titel nicht mehr nehmen.

Nach einer kleinen Anlaufzeit legte der SSV Nümbrecht los und ließ sich den Titel nicht mehr nehmen.

Im zweiten Finalspiel des Oberberg-Online-Kreispokals trafen die Juniorinnen des SSV Nümbrecht und des TV Strombach aufeinander. Wie in dem vorangegangenen Spiel legten die Handballerinnen aus dem Homburgischen vor. Zu diesem Zeitpunkt gestaltete sich das Spiel sehr ausgeglichen, sodass Vanessa Dörr für den TVS in der 13. Minute zum 8:8 ausglich. Doch nach 15 gespielten Minuten ging die Strombacherin Andrea Bruss ohne Fremdeinwirkung zu Boden und schied verletzt aus. Im Anschluss gestalteten die Juniorinnen des SSV Nümbrecht ihre Angriffe sehr erfolgreich. Innerhalb von acht Minuten baute man die Führung auf 14:8 aus. Den Strombacherinnen hingegen glitt das Spiel aus den Fingern.

Mit einem Halbzeitstand von 18:12 ging es für die Mannschaften in die Kabine. Doch auch nach dem Seitenwechsel gelang es den Gästen nicht, das Spiel zu drehen. Während die Juniorinnen des SSV einfache Tore erzielten, blieben die Strombacherinnen immer wieder in der Abwehr hängen. Dies hatte zur Folge, dass die Südkreislerinnen ihre Führung kontinuierlich ausbauten. Bereits in der 45. Minute lagen die Strombacherinnen mit zehn Toren zurück. Der Rest war nur noch Formsache. Dank eines ungefährdeten Sieges von 36:22 freuten sich die Juniorinnen des SSV Nümbrechts bereits zum dritten Mal in Folge über den Gewinn des Oberberg-Online-Kreispokals sowie 100 Euro für die Mannschaftskasse.

Spielfilm: 1:2, 5:5, 8:8, 14:8, 18:12, 22:16, 31:18, 34:20, 36:22.

Fotos im Auftrag von Oberberg-Aktuell
Bericht 
Katharina Schmitz
Hier geht´s zum originalen Artikel (externe Seite)

Das könnte Sie auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Admin

FB- Fanseite

UserOnline

Besucher: 1 Gast 2 Robots

Statistiken

  • 111Diese Seite:
  • 424679Seitenaufrufe ges.:
  • 3Seitenaufrufe heute:
  • 179205Besucher gesamt:
  • 3Besucher heute:
  • 68Besucher gestern:
  • 74Besucher pro Tag:
  • 2. Juni 2010gezählt ab: